Warum frisches Alpenwasser für Industrie und Produkution?

Wer als Facharbeiter in der Industrie oder in Produktionshallen arbeitet, der weiß, dass ein Schluck kühles Wasser immer sehr willkommen ist. Besonders wenn es draußen Sommer ist und in den Produktionshallen sprichwörtlich die Luft steht. Dann ist jeder Mitarbeiter erfreut, wenn sich in seiner Umgebung ein Wasser-Spender mit bestem Quellwasser befindet.

Genau hier kommt mywell.ch zum Einsatz! Denn, man vergisst viel zu oft, ausreichend zu trinken.

Wenn aber Wasser-Spender jederzeit erreichbar sind, dann kann jedem Mitarbeiter gekühltes oder ungekühltes Wasser in ausreichender Menge garantiert werden. Für die Leistung des Gehirns und des gesamten Körpers muss man auf eine ausreichende Wasserversorgung achten, wenn man alle anstehenden Aufgaben erledigen möchte. Eine gute Wasserversorgung bedeutet für den Körper, dass der Körper optimal durchblutet wird, die Nervenzellen optimal miteinander kommunizieren können und Wasser für die wichtigen Stoffwechselprozesse bereit gestellt wird. Gerade der Stoffwechsel ist bei schwer arbeitenden Menschen zu beachten und eine Dehydrierung wäre hier auch nicht von Vorteil. Damit ist gerade in der Industrie eine optimale Versorgung mit Trinkwasser wichtig, besonders für Menschen, die eine körperliche Arbeit verrichten müssen. Mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser sollte jeder Mensch zu sich nehmen, besonders empfehlenswert ist gesundes Mineralwasser, wie es sich in den Wasser-Spendern befindet.

 

Da der Körper ständig Flüssigkeit verbraucht, ist es notwendig, das Wasser auch wieder zugeführt wird. Der Körper benötigt Wasser bei Stoffwechselprozessen und außerdem wird Wasser über die Haut, die Atemluft sowie über Stuhl und Urin. Bei Menschen die hart arbeiten müssen, kommt noch der Schweiß dazu. Wird dem arbeitenden Mitarbeiter kein Wasser zugeführt, kann es durch anhaltende Dehydrierung zu weiteren Erkrankungen kommen. Man sollte das Durstgefühl nicht unterdrücken, dafür stehen den Menschen die Wasser-Spender zur Verfügung. Eine ständige mikrobiologische Überwachung sorgt dafür, dass bei der Abfüllung vor Ort keine Verunreinigung passieren kann. Nach dem Abfüllen erhalten die Flaschen ein Frischesiegel und ein Haltbarkeitsdatum. Das Wasser wird anschließend gleich ausgeliefert, also auch in die Industrie- und Produktionsstätten. Das Mindesthaltbarkeitsdatum beträgt bei ungeöffneten Gallonen und einer sachgerechten Lagerung sechs Monate, das heißt, es muss kühl gelagert werden, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Interesse an frischem Alpen-Wasser aus dem Spender?

 

Mywell Wasserspender mit quellfrischem Alpenwasser aus den Tessiner-Voralpen.

 

Wir beraten Sie gerne – GRATIS & UNVERBINDLICH:

office@mywell.ch oder

+41 61 506 80 28

frisches Alpenquellwasser für Industrie und Produktion in Basel, Liestal, Bern, Biel,  Solothurn, Argau

MYWELL

Grabenackerstrasse 11 - 4142 Münchenstein

office@mywell.ch

+41 61 506 80 28

AGB - Datenschutz - Info